iMedMinds Blog

Hier ist der wieder aufgelebte iMedMinds Blog

ÄZ: AOK-Wegweiser jetzt auch zu Prostatakrebs

AOK-Wegweiser jetzt auch zu Prostatakrebs POTSDAM. Die AOK hat ihren Krankenhausnavigator um eine Funktion erweitert: Dort wird nun auch über die Qualität von Prostata-Operationen informiert. „Mit 26 Prozent der Neuerkrankungen ist das Prostatakarzinom deutschlandweit bei Männern die häufigste Krebserkrankung“, so Dr. Anke-Britt Möhr, Geschäftsführerin Stationäre Versorgung der AOK Nordost. Der Navigator wolle deshalb den Versicherten… weiterlesen »

ÄZ: Armutsfaktor Gelenkerkrankung

Armutsfaktor Gelenkerkrankung Gelenkerkrankungen wie Rheumatoide Arthritis sind australischen Forschern zufolge ein wichtiger Armutsfaktor: Weil Erkrankte oft nicht mehr wie bisher am Arbeitsleben teilnehmen können, steigt die Gefahr, unter die Armutsgrenze zu rutschen. Von Elke Oberhofer SYDNEY. An Rheumatoider Arthritis (RA) zu erkranken bedeutet für viele Menschen, nicht mehr wie bisher mit voller Leistungskraft am Arbeitsleben… weiterlesen »

ÄZ: Botulinumtoxin verblüfft Kardiologen

Botulinumtoxin verblüfft Kardiologen Auch Kardiologen haben jetzt für den als Faltenglätter Botulinumtoxin bekannten Wirkstoff eine mögliche therapeutische Verwendung entdeckt: zur Unterdrückung von Vorhofflimmern nach Bypass-Operationen. Doch noch gibt es viele Fragezeichen. NOVOSIBIRSK. Großes Erstaunen riefen bei den anwesenden Kardiologen die im Mai 2015 beim Kongress der Heart Rhythm Society (HRS) in Boston erstmals vorgestellten Forschungsergebnisse… weiterlesen »

ÄZ: Bundestag legt Sterbehilfevereine an die Kette

Bundestag legt Sterbehilfevereine an die Kette Mit klarer Mehrheit votiert der Bundestag für ein Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe. Spannend wird die Rechtsanwendung dieses Gesetzes werden.   BERLIN. Geschäftsmäßige Sterbehilfe wird in Deutschland verboten: Mit einem überraschend klaren Ergebnis hat der Bundestag am Freitagmittag einem Gesetzentwurf zugestimmt, der organisierte, also auf Wiederholung angelegte, Sterbehilfe untersagt. Im… weiterlesen »

ÄZ: Coaching unterstützt bei Herzinsuffizienz

Coaching unterstützt bei Herzinsuffizienz Ein telemedizinisches Coaching eines PKV-Anbieters soll Patienten mit Herzinsuffizienz unterstützen. Ärzte sind mit an Bord. KÖLN. Die Central Krankenversicherung bietet Versicherten, die an einer Herzinsuffizienz erkrankt sind, die Unterstützung durch ein telemedizinisches Coaching an. Ziel des „Herz-Assistenten“ ist es, die Patienten kompetenter im Umgang mit der Erkrankung zu machen und ein… weiterlesen »

ÄZ: Eine Sprechstunde für Flüchtlinge

Eine Sprechstunde für Flüchtlinge Die Behandlung von Flüchtlingen ist immer noch eine große logistische Herausforderung. Um Wartezeiten zu verkürzen, bietet Hausarzt Stefan Spieren eine spezielle Sprechstunde für Flüchtlinge an. Mit großem Erfolg. Von Anne-Christin Gröger Hausarzt Stefan Spieren bei der Arbeit. Grippale Infekte sind derzeit an der Tagesordnung. © Miriam Hubmayer HÜNSBORN. Am häufigsten klagen… weiterlesen »

ÄZ: Förderpreis für Forschung zur Ernährung

Förderpreis für Forschung zur Ernährung ERLANGEN. Das Unternehmen Nutricia schreibt den mit 5000 Euro dotierten Förderpreis für medizinische Ernährungsforschung aus. Nachwuchswissenschaftler können sich bis zum 29. Februar 2016 bewerben, teilt das Unternehmen mit. Verliehen wird der Preis im Juni 2016 auf der Dreiländertagung „Nutrition 2016“ in Dresden. Der Preis wird in Kooperation mit der Deutschen… weiterlesen »

ÄZ: Neuer Wirkstoff verbessert Herzfunktion

Neuer Wirkstoff verbessert Herzfunktion Der Myosin-Aktivator Omecamtiv Mecarbil hat bei Patienten mit Herzinsuffizienz günstige Effekte auf die kardiale Hämodynamik bewiesen. THOUSAND OAKS. Myosin ist bekanntlich ein wichtiges Motorprotein in Muskelfasern, das an der Umwandlung von chemischer Energie in Kraft und Bewegung beteiligt ist. Der Myosin-Aktivator Omecamtiv Mecarbil verlängert die zyklusabhängige Interaktion von Myosin mit Aktin… weiterlesen »

BVMed: Anhörung zum E-Health-Gesetz

Anhörung zum E-Health-Gesetz BVMed für Aufnahme von Telemonitoring-Verfahren 03.11.2015|74/15|Berlin| © BVMed Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat sich in seiner Stellungnahme zur Anhörung des E-Health-Gesetzes im Deutschen Bundestag am 4. November 2015 für die Aufnahme von Telemonitoring-Verfahren ausgesprochen. Dabei geht es beispielsweise um die telemedizinische Versorgung und Nachsorge von Patienten mit Herzschrittmachern, der sogenannten Telekardiologie. „In… weiterlesen »

BVMed: „Behandlung chronischer Wunden neu ausrichten“

BVMed: „Behandlung chronischer Wunden neu ausrichten“ Neue Studie der Universität Witten / Herdecke 09.11.2015|79/15|Berlin| © PAUL HARTMANN AG Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, fordert eine bessere Versorgung für Patienten mit chronischen Wunden. Die Behandlung entspricht oft nicht dem aktuellen Stand medizinischer und pflegerischer Leitlinien. Abhilfe könnte die Förderung ambulanter Pflegeeinrichtungen und spezialisierter Versorgungsnetzwerke schaffen, so BVMed-Geschäftsführer… weiterlesen »

Enjoy this blog? Please spread the word :)